Die Luzerner am Carha World Cup in Canada

Geschrieben von Webmaster am April 25, 2016

Am 2. April 2016 war es endlich soweit: knapp 50 Luzerner Senioren und Oldies brachen zu früher Morgenstunde auf, um in Canada an den Olympischen Spielen des Seniorenhockeys teilzunehmen.

Die Luzerner stellten gleich 3 Teams in den Alterskategorien 35+, 40+ und 60+. Die illustre Gesellschaft, begleitet von Fans und Alphorn, waren bereit, während einer Woche mit 135 Teams aus 14 Nationen um die Pokale zu kämpfen. In Windsor, gleich vis-à-vis von Detroit, quartierten wir uns im grössten Hotel Canadas, dem Caesars ein und hausten während einer Woche in diesem Palast mit Casino, diversen Clubs und Restaurants und selbstverständlich Bars. Ein Umzug der rund 2'000 Spieler durch die Stadt läutete die Eröffnung des Turniers ein.


Für einige Oldies war bereits im Vorfeld klar, dass dies die letzte Hockeyreise sein wird und sie spendeten ihre Ausrüstung nach dem Ausscheiden in der Vorrunde einer wohltätigen Organisation. Diese Geste hat selbst die Fernsehstation beeindruckt und ein Interview war geplant. Der knurrende Magen brachte aber den Zeitplan durcheinander und so blieb es bei einem Zeitungsartikel. In der Kategorie 40+ dominierten die Luzerner weitgehend alles, schlugen sich aber schlussendlich im Halbfinal und im folgenden Penaltyschiessen selber. So ging der Pokal an eine kanadische Mannschaft, welche in der Vorrunde von den Luzernern mit 9-0 besiegt wurde… Trotzdem kamen wir nicht mit leeren Händen nach Hause: nach eher verhaltenem Start und krankheitsbedingtem reduzierten Bestand, steigerten sich die "Jüngsten" und schafften es bis in den Final, wo sie mit dem Silberpokal belohnt wurden.


Neben dem Eis wurde viel erlebt, sei es bei Ausflügen, dem NHL-Spiel Detroit-Philadelphia (mit Mark Streit), guten Gesprächen und natürlich viel Lachen. Zusammenfassend darf gesagt werden, dass sich die Reise und auch die aufwändige Organisation gelohnt haben, denn die Kameradschaft konnte reichlich gepflegt und vertieft werden. Das Hockeyspielen wurde selbstverständlich so zelebriert, wie es sich gehört. Ein wahrlich würdiger Saison- (und für einige Karriere-) -abschluss. So muss es sein im Seniorenhockey! Fortsetzung folgt in 4 Jahren…
 
Verfasser: Urs Scholl

Archiv

logoKLEHV_small_Original.pngPartnerverein EHC Engelbergmykompass.png